Share us your thoughts, wishes and questions:

contact@slowtofu.com

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

weiweiwang_slowtofu10.jpg

ÜBER UNS

Wussten Sie, dass frischer Tofu einen Eigengeschmack hat?

Dem Trend des Vegetarismus und gesunder Ernährung folgend dringt Tofu unbemerkt in unsere Supermarktregale ein. Meistens nur als Fleischersatz konsumiert, ist Tofu, ein Lebensmittel mit reicher Tradition, neutral und unsichtbar geworden. Es wird vorwiegend industriell hergestellt, mit Zusatzstoffen konserviert - und das schmeckt man!


Während in seinem neuen Lebensraum Tofu nur für seinen faden Geschmack bekannt ist, hat er ein völlig anderes Bild zu Hause. In Ostasien wird Tofu häufig in kleinen Manufakturen oder Gastronomien handwerklich hergestellt und erscheint in verschiedenen Formen und Texturen. Der leichte Bohnengeruch von frisch produziertem Tofu wird dabei sehr genossen. Häufig wird er naturbelassen oder leicht gewürzt gegessen.

SLOW TOFU ist ein Projekt, das Einen mit der Geschichte hinter dem Essen wieder verbindet. Es wurde 2015 von der chinesischen Designerin Weiwei Wang als praktischer Teil ihrer Bachelor-Arbeit initiiert, während sie an der Bauhaus-Universität in Weimar studierte.

In einem Workshop werden die Teilnehmer in die Welt der Tofu-Produktion eingeführt. Sie werden eingeladen, ihre eigenen Portionen Tofu zuzubereiten, sie einzeln zu garnieren und frisch zu essen.

Auszeichnungen und Ausstellungen

Die Tools sind für dieses einzigartige Handwerkserlebnis konzipiert. Mit Hilfe einer Keramikschale und einem Bambuskorb kann der Tofu-Quark gepresst und direkt in die Schale gegossen werden. Die handgeflochten Bambuskörbe für das Formen des Tofu sind dabei durch eine Zusammenarbeit mit traditionellen Handwerkern in China entstanden.

In Zusammenarbeit mit Tofu-Herstellern, Designläden, veganen Köchen und Restaurants fanden SLOW TOFU Workshops bereits in Berlin und Hamburg sowie in Hangzhou und Dalian, China, statt. Basierend auf den wertvollen Rückmeldungen der Workshop-Hosts und Teilnehmer, wurde ein DIY-Tofu-Kit für den Heimgebrauch entwickelt.

Das Projekt wurde zum ersten Mal in der Milan Design Week im April 2015 veröffentlicht und erhielt viel Aufmerksamkeit von diversen renommierten Medien wie z.B. Dezeen und Spiegel-Online. Im September 2015 wurde es für die Ausstellung "Talent" der Tendence in Frankfurt ausgewählt, für den German Design Award 2016 nominiert und durch weitere Designpreise ausgezeichnet.

Partner